Weihnachten kann kommen


Gerade jetzt in der Weihnachtszeit habe ich das Gefühl die Zeit rinnt mir durch die Finger. An manchen Tagen tummeln sich die Termine in meinem Kalender so eng aneinander, als wollten sie sich warm kuscheln. Manchmal sitze ich abends zu Hause und bin einfach nur platt und erstaunt, was man doch irgendwie geleistet bekommt. Wenn ich so viel unterwegs bin, so viel zu tun und zu arbeiten habe, dann läuft meine kleine Fellnase so mit. Das geht, weil sie wirklich unkompliziert und sehr angenehm ist, wenn sie ihre Ruhephasen bekommt. Trotzdem habe ich an besonders hektischen Tagen ein schlechtes Gewissen, weil ich befürchte ihr nicht genug Aufmerksamkeit, Streicheleinheiten oder Spaziergänge zu schenken. Deshalb habe ich mir mit der Zeit, die ich nun schon mit meinem kleinen Hund durchs Leben gehe, Unterstützung gesucht. Liebe Menschen, die mir unter die Arme greifen, die sich ein wenig um mich oder um meinen Hund kümmern und mir so den Druck alles alleine schaffen zu müssen, etwas nehmen.

So darf mein kleines Hundemädchen im Moment viel bei Oma auf dem Sofa kuscheln, während ich auf Weihnachtsfeiern leckere Speisen schlemme und mich entspannen kann, weil ich weiß sie ist gut versorgt. Und so darf sie immer mal wieder ein Runde im Rudel meiner Eltern mit laufen, und sich mit den anderen Hunde austoben, damit ich meine Arbeit fertig bekomme. Sie darf bei meiner Freundin mit ihrem Mann auf das Sofa kuscheln, damit Streichel- und Kuscheleinheiten nicht zu kurz kommen und wir trotzdem in Ruhe ein bisschen quatschen und Tee trinken können.

Es ist in Ordnung sich Hilfe zu suchen, sich die Unterstützung zukommen zu lassen, so dass es allen gut geht.

 

Genau das erhoffen wir uns auch immer in der Praxis geben zu können. Eine Stunde für die Menschen und die Hunde. Eine Stunde Pause vom Alltag, eine Stunde Entspannung, Kopfarbeit und weniger Schmerzen. Eine Stunde durchatmen, Leckerli und Zuwendung. So dass hinterher alles ein kleines bisschen leichter läuft, ein kleines bisschen entspannter ist und Weihnachten kommen kann.



 

Anna Jäcklein +

Silvia Bürgelin

Mühlenstr. 6

79227 Schallstadt

07664 9614128

anna@fellundfinger.de